Lisa Marie Ramirez, 1992 in Zell an der Mosel geboren, lebt ihre künstlerische Leidenschaft bereits seit Kindheitstagen aus. Um Ihre Werke der Öffentlichkeit präsentieren zu können, hat sie im September 2017 die Webseite btc-art.com ins Leben gerufen. „Art Beyond The Curtain“ lautet der Slogan ihrer nebenberuflichen Tätigkeit und beschreibt die Intention des künstlerischen Schaffens – hinter die Kulissen des Lebens zu schauen.

Als autodidaktischer, experimentierfreudiger Mensch probiert die junge Künstlerin im Laufe eines Arbeitsprozesses gerne neue Techniken aus. Solche, wie das derzeit in den USA sehr verbreitete „Fluid-Painting“.

Studiert hat die 26-Jährige Medienkommunikation und Journalismus in Köln. Dass sie die Kunst bisher nicht als Hauptberuf in Betracht gezogen hat, liegt vor allem daran, dass ihr dadurch ein zu großer Produktionsdruck entsteht.

Am liebsten arbeitet sie frei von Zwängen und ganz nach Intuition. Dabei ist ihr vor allem wichtig eigene und fremde Emotionen zu verewigen.

Auf Anfrage kann man sich bei „Lisas Malrunde“ während Action- und Fluid Painting Kursen kreativ ausleben oder fotografische Unterstützung bei einem Event erhalten.


„Ich freue mich, dass ich mit BTC Art meine Botschaften endlich in die Welt tragen kann!“


Die Entstehung der Werke

Um Art Beyond The Curtain zu schaffen, verwendet die Künstlerin Acryl, Pastell, Aquarell und Airbrush um Werke auf Leinwand, Malpappe, Holz und Papier zu fertigen. Verwendete Hilfsmittel sind hierbei Schwämme, Pinsel, Spachtel, Naturgegenstände (z.B. Zapfen, Blüten, Rinde oder Grashalme). Zu den bevorzugten Techniken zählen: Fluid und Action Painting, Abstrakte und experimentelle Malerei, Zeichnungen und Digital Artwork.

Um Photography Beyond The Curtain gerecht zu werden, widmet sich die Künstlerin vor Allem der Lifestyle-, Street-, und Event-Fotografie, in einigen Fällen auch besonderen Bewerbungsshootings. Zu den bevorzugten Techniken zählen: realistische, aber auch experimentelle und surrealistische Fotografie, Schwarz-Weiß-Aufnahmen, sowie die Makro-Fotografie.


Kurzvita

12/2019: Teilnahme am Offenen Atelier der Ateliergemeinschaft KUNSTwerk und Erstellung entsprechender Werbemittel

11/2019: Werbemittel Erstellung für ein Event der Universität Frankfurt

05/2019: Teilnahme am Offenen Atelier der IG Brühler Künstler

05/2019: Fotoausstellung mit „clicks!“, im Rahmen der internationalen Photoszene Köln

12/2018: Ausstellung einiger Werke im Weihnachtsmarktstand der IG Brühler Künstler in Brühl

12/2018: Teilnahme am Offenen Atelier der Ateliergemeinschaft KUNSTwerk

11-12/2018: Ausstellung im Café „Grünmarie“ auf der Dürener Straße in Köln

11/2018: Fotoausstellung „Das Gesicht von Lindenthal“ und Teilnahme an der Lindenthaler Street Gallery

09-10/2018: Teilnahme am Bensberger Kunstkilometer

08/2018: Start als Social Media Managerin bei der HUAWEI Technologies Deutschland GmbH

06-07/2018: Webdesign/-gestaltung der Seite für die Ateliergemeinschaft KUNSTwerk

seit 07/2018: Mitglied der IG Brühler Künstler

07/2018: Teilnahme an der regionalen Kunstmeile „WESSINALE“

05/2018-07/2018: Ausstellung einiger Werke in der 1340ART Online-Galerie

Q1+Q2/2018: Preselected für das „1340ART Magazine“

seit 03/2018: Mitglied in der Ateliergemeinschaft KUNSTwerk in Brühl

seit 10/2017: Mitglied im Kölnischen Kunstverein

seit 09/2017: freiberufliche Künstlerin & „Gründung“ von BTC ART

01/2017-08/2018: Projektmanagerin im Bereich Medienbeobachtung/-analyse

10/2013-09/2016: Bachelor of Arts in „Medienkommunikation & Journalismus“


„Kunst, die zeigt was sich hinter den Kulissen des Alltags versteckt – das ist meine Philosophie!

Für mich ist jedes Kunstwerk individuell und besonders. Das Leben lässt sich auf unendlich viele Arten interpretieren und ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, diese Interpretationsvielfalt durch meine Kunst zu vermitteln.

Dies gelingt durch das Zusammenspiel von Fotografie und Malerei, denn ein Bild sagt wirklich mehr als tausend Worte. Bei der Bildgestaltung gibt es sehr viele Möglichkeiten echte Emotionen und im Gegensatz dazu auch fantastische Kompositionen darzustellen – sowohl fotografisch, als auch malerisch.

Seit Anfang September 2017 bin ich offiziell freiberuflich tätig und freue mich sehr auf die Verantwortung aber auch auf die Herausforderung, die BTC Art mit sich bringt!“